Aktuelle Zeit: 20. Okt 2017 09:02  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 97

 Skyfall 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 669
Geschlecht: weiblich
Beitrag Skyfall
Titel: Skyfall
Originaltitel: Skyfall
Erscheinungsjahr: 2012

Bild


Regie: Sam Mendes
Musik: Thomas Newman
Genre: Action
Darsteller: Daniel Craig, Ralph Fiennes, Javier Bardem, Helen McCrory, Ben Whishaw, Judi Dench
Länge: 137 Minuten
FSK: ab 12 Jahren
Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Inhalt:
Diesmal kommt die Gefahr von innen: James Bond selbst steht im Kreuzfeuer wegen Ereignissen, die er selbst längst verdrängt hat. 007 gilt als Schlüssel zur Aufdeckung von Indiskretionen seiner Chefin M in ihrer Vergangenheit. Die Zukunft des MI6 steht auf dem Spiel, wenn es Bond nicht gelingt herauszufinden, wem an der Zerstörung des Geheimdienstes gelegen ist, und die Gefahr zu beseitigen, auch wenn der persönliche Preis hoch ist.

Quelle: cinestar.de

Fazit:
Was habe ich diesem Bond entgegengefiebert...Nachdem ich 'Casino Royale' als 'nett' ausgemacht habe (wobei mir das gewisse Etwas gefehlt hat), 'Ein Quantum Trost' getrost als Mumpitz bezeichne, so wurde mit 'Skyfall' eine Messlatte gelegt, die es beim nächsten Mal erstmal zu schlagen gilt. Sam Mendes hat getroffen und zwar direkt ins Schwarze.

Der Cast macht auf den ersten Blick neugierig. Im Nachhinein kann ich sagen, dass er nicht nur vielversprechend klingt, sondern eben auch hält, was er verspricht. Allen voran ist es besonders Javier Bardem, dessen Rolle als fallengelassener Ex-Agent, der auf Rache sinnt, dem Film einen psychotischen Touch verleiht. Zwar muss sich der Zuschauer bis zu seinem Auftritt etwas gedulden, wenn Bardem und Craig aber erst einmal aufeinandertreffen, wird der Zuschauer für seine Geduld belohnt. Allein diese eine erste Szene zwischen den beiden ist die Hälfte des Ticket-Preises wert.

Es ist allerdings nicht von der Hand zu weisen, dass das Zusammenspiel hier zwischen Gut und Böse ganz stark an dem zwischen Batman und dem Joker in 'The Dark Knight' angelehnt ist. Beide Bösewichter sind Psychopathen, haben Freude am Spiel mit ihren Gegnern, treffen sich dabei mit ihnen auf Augenhöhe und sind schlichtweg kaum zu durchschauen. Bardem macht seine Sache als durchgeknallter Psycho ausgesprochen gut. Hier und da sorgen seine Auftritte selbst bei einer FSK 12 für gruselige Momente. Mit seiner Rolle als Bösewicht hat man jedenfalls auf ganzer Linie gepunktet. Daniel Craig als Bond, so behaupte ich, kommt in 'Skyfall' bis jetzt am seriösesten rüber, wirkt viel düsterer und zugleich cooler als in den vorherigen beiden Teilen und weiß dennoch platzierte Witze einzusetzen.

Optisch gibt es kaum etwas zu bemängeln. Sicherlich wirken die meisten Actionszenen 'Bond-mäßig' übertrieben, dennoch hat man an diesen 'Über-Actionszenen' bei 'Skyfall' gespart, so dass man von dosierter Action sprechen kann. Ich musste mir jedenfalls bei 'Skyfall' keinen Moment an den Kopf fassen, war bei 'Ein Quantum Trost' meine Hand noch im Dauereinsatz. Zudem hat man es geschafft den alten optischen Bond-Flair mit den modernen Bond-Zügen angemessen zu vermengen. So bleibt mir nur zu sagen: Well done, Mr. Mendes! So darf es gerne weitergehen. :)

Note: 8,5-9/10

_________________
Bild

Monsters of Brummfurz


16. Jun 2013 15:51
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de