Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018 22:09  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 270

 Rango 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 4
Wohnort: Mitten im Ruhrgebiet
Geschlecht: männlich
Beitrag Rango
Titel: Rango
Originaltitel: Rango
Erscheinungsjahr: 2011
DVD-Fassung/Label: Paramount

Bild

Regie: Gore Verbinski
Musik: Hans Zimmer
Genre: Animation/Abenteuer
Synchronsprecher: David Nathan, Angela Wiederhut, Michael Kessler, Martin Semmelrogge, "The Bosshoss"
Länge: 107 Min.
FSK: ab 6 Jahren
Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Inhalt:

Ein Chamäleon fristet ein behütetes Dasein in seinem Terrarium, als er bei einem Beinahe-Unfall seines Besitzers mitten in der Wüste aus dem Auto geschleudert wird. Bei der Suche nach Wasser erlebt er erste Abenteuer und stößt auf ein kleines Kaff mit dem klingenden Namen Dirt. Dort empfiehlt er sich mit Angebergeschichten und einem eher zufälligen Triumph über einen gefährlichen Falken als künftiger Sheriff. Er nennt sich Rango und hat sogleich die Aufgabe herauszufinden, warum das Städtchen seit langem unter eklatantem Wassermangel leidet.

(Quelle: kino.de)


Sonstiges:

"Rango" ist der erste abendfüllenden Animationsfilm aus dem Hause "Industrial Light & Magic", der Trickschmiede von George Lucas.

Im Original werden die Figuren u.a. von Johnny Depp, Isla Fischer, Ned Beatty, Bill Nighy und Timothy Olyphant gesprochen.

Für Johnny Depp ist "Rango" seine zweite Sprechrolle nach Tim Burtons "Corpse Bride".

Nach "Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt" ist es für Gore Verbinski bereits die zweite Zusammenarbeit mit Johnny Depp, und gleichzeitig seine zweite Regiearbeit.

Gore Verbinski hatte zuvor das Angebot, bei einem weiteren „Pirates of the Caribbean“-Film Regie zu führen, abgelehnt und dem Animationsprojekt den Vorzug gegeben.

Um den Darstellern von "Rango" die Arbeit der Synchronisation zu erleichtern, erhielten sie authentische Kostüme, mithilfe derer der Western-Flair ins Tonstudio geholt wurde.

Da Johnny Depp nur zwanzig Tage Zeit hatte, wurden fast alle Sprachaufnahmen innerhalb eines Monats abgeschlossen.

Bei einem Budget von 135 Millionen US-Dollar spielte der Film weltweit umgerechnet 222,5 Millionen US-Dollar ein, davon über 123 Millionen US-Dollar in den USA

Mit "Rango" ist es der erste Animationsfilm, indem geraucht wird.

Der Filmtitel lässt auf zwei Westernklassiker vermuten: Zum einen, auf den Film "Django" aus dem Jahr 1966 und zum anderen, auf den Film "Ringo" (orig. Titel:"Stagecoach") indem, John Wayne den Westernhelden Ringo Kid spielt.

2012 wurde "Rango" bei den Oscarverleihungen als „Bester Animationsfilm“ ausgezeichnet.


Fazit:

Ich muss sagen, dass dies mit Abstand, der gelungenste Animationsfilm ist, denn ich mir bisher angesehen habe. (Gut, bis auf einige Pixar-Filme mal abgesehen...) Denn, hier wird mit viel Fingerspitzengefühl eine atemberaubende Animation geschaffen, die mit einer ordentlichen Portion Humor, gekonnt in Szene gesetzt wird. Dabei bedient er sich nicht nur klassischer Stilmittel bekannter Western, sondern huldig sie bei deren filmischen Umsetzung noch obendrein. So bekommt man einen komplett animierten Italo-Western serviert, der wohl ohne die tierischen Figuren nur halb so lustig wäre. In dem Zusammenhang, fand ich auch das Verhältnis zu den Menschen gegenüber, sehr geglückt.
Die, mal wieder, als die wahren Bösewichte im Film, her halten müssen.

Das alles noch kindgerecht zu verpacken, ist schon ein starkes Stück Popcorn-Kino und kann somit, durch und durch überzeugen.

Fans von Johnny Depp und Clint Eastwood, werden auf jeden Fall begeistet sein! ;)

Note: 10/10

_________________
Bild


31. Mai 2013 03:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 10
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Rango
Wir fanden Rango bis auf den Endkampf gähnend langweilig, für meinen Sohn war der nix.


31. Mai 2013 09:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1507
Geschlecht: weiblich
Highscores: 31
Beitrag Re: Rango
Ein animierter Western, mal was anderes. Die Story ist eigentlich nichts besonderes, aber das ist sowieso nicht so wichtig. Entscheidend sind die sehr gut gemachten Animationen, die Tiere (auch wenn ich bei vielen nicht erkannt hab, welche es sein sollen) und die witzige Inszenierung. Dazu kommen viele Anspielungen auf das Genre, wobei ich als nicht-Western-Fan wahrscheinlich die meisten gar nicht verstanden hab. Ich hab mich jedenfalls gut amüsiert.

8/10


31. Mai 2013 20:56
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de