Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018 00:39  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 256

 Bedevilled - Zeit der Vergeltung 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 669
Geschlecht: weiblich
Beitrag Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Titel: Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Originaltitel: Kim-bok-nam Sal-in-sa-eui Jeon-mal
Erscheinungsjahr: 2010
DVD-Fassung/Label: I-On New Media (Störkanal #014)

Bild


Regie: Jang Cheol-so
Musik: ?
Genre: Drama
Darsteller: Min-ho Hwang, Min Je, Lee Ji-eun-i, Jeong-hak Park, Ji Sung-won
Länge: ca. 110 Minuten
FSK: keine Jugendfreigabe
Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



Inhalt:
Nur wenige Menschen leben auf der Insel Moodo. Eine davon ist Bok-nam, die von ihrem Mann und den restlichen Bewohnern wie ein Tier behandelt wird. Ihr ganzes Leben besteht nur aus Demütigungen und Misshandlungen, die sie nur dank der Liebe zu ihrer kleinen Tochter zu ertragen vermag. Als eines Tages Bok-nam's Jugendfreundin Haewon aus Seoul zu Besuch kommt, da keimt in der geschundenen Frau wieder die Hoffnung auf ein besseres Leben. Doch all ihr Flehen um Hilfe bleibt von der egoistischen Hae-won ungehört. Als Bok-nam auf eigene Faust versucht von der Insel zu fliehen, kommt dabei ihre Tochter ums Leben. Es ist der Beginn eines Strudels der Gewalt, dem sich niemand entziehen kann. Denn nichts wiegt so schwer, wie die eiskalte Wut einer Mutter.

Quelle: amazon.de

Fazit:
So einige asiatische Filmen verlangen dem Zuschauer viel Sitzfleisch ab. Bei 'Bedevilled' hatte ich was von einem Revengefilm vernommen. Das Ergebnis aber stimmt mich nicht sonderlich freudig. Die Geschichte wird nur zäh wiedergegeben, ist in sich unlogisch, besonders wenn man das ach so freundschaftliche Verhältnis zwischen Bok-nam und Haewon betrachtet. Haewon bekommt von den Qualen mit, die Bok-nam erleiden muss und wie es sich bei einer guten Freundin gehört, macht sie Bok-nam natürlich Vorwürfe, zeigt null Verständnis, behauptet sogar ihre Freundin würde lügen. Die Frau leidet unter so massivem Realitätsverlust, dass es beim Hinschauen wehtut. Gleichzeitig muss man sich die Frage stellen, was einem der Regisseur mit so einer ignoranten Figur eigentlich sagen will? Bis Bok-nam sich endlich wehrt vergeht so viel Zeit, aber selbst dieser Revenge-Part hinterlässt einen faden Beigeschmack, wenn man sieht, wer lebendig die Insel verlässt bzw. den Film überlebt. Insgesamt viel zu langatmig inszeniert, wobei Spannungsmomente völlig zu vernachlässigen sind. Die gibt es in meinen Augen nicht. Richtig ärgerlich sind aber die unlogisch handelnden Charaktere, allen voran Haewon.

Note: 4/10

_________________
Bild

Monsters of Brummfurz


10. Jun 2013 21:05
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de