Aktuelle Zeit: 22. Apr 2018 17:56  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 66

 Vicky Cristina Barcelona 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1507
Geschlecht: weiblich
Highscores: 31
Beitrag Vicky Cristina Barcelona
Vicky Cristina Barcelona

Bild

Herstellung: USA/E 2008
Regie: Woody Allen
Darsteller: Scarlett Johansson, Rebecca Hall, Javier Bardem, Penélope Cruz, Patricia Clarkson, Chris Messina
FSK: 6 Jahre

In Barcelona lernen die amerikanischen Touristinnen Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) den Maler Juan Antonio (Javier Bardem) kennen. Der lädt sie zu einem Wochenend-Trip nach Oviedo ein, inclusive Sightseeing und Sex. Cristina ist von ihm und seinem Angebot angetan, Vicky dagegen, die kurz vor der Hochzeit mit ihrem Verlobten steht, ist empört. Trotzdem begleitet sie die beiden und es dauert nicht lange, bis auch sie dem Charme Juan Antonios erliegt. Doch der hat auch noch eine Ex-Frau (Penélope Cruz), mit der ihn eine komplizierte Beziehung verbindet.

Ich mag Woody-Allen-Filme, meistens, ganz gerne, da ich Scarlett Johansson und Penélope Cruz aber eher weniger mag, waren meine Erwartungen recht niedrig. Deshalb hielt sich meine Enttäuschung über diesen Film in Grenzen. In meinen Augen ist "Vicky Cristina Barcelona" eine recht unwitzige und belanglose Komödie über uninteressante Leute. Die Story ist klischeehaft, ebenso wie die Figuren. Vicky ist für eine Hauptfigur viel zu blass und Cristina wirkt auf mich durch ihre gewollt unkonventionelle Art ziemlich unsympathisch. Ein wenig Leben bringt María Elena, die Ex-Frau des Malers, in die Geschichte, aber auch sie ist ein wandelndes Klischee. Penélope Cruz ist in dieser sehr dramatischen Rolle zwar ein Hingucker, den Nebenrollen-Oscar halte ich aber dennoch für übertrieben. Einziger Lichtblick ist für mich Javier Bardem. Er ist als Juan Antonio sehr präsent, läßt ihn zunächst wie einen charmanten Macho erscheinen, um ihn später als sensiblen Künstler und Liebhaber darzustellen.

Leider reicht das nicht, um aus dieser Geschichte mehr zu machen als einen durchschnittlichen Beziehungs-Film. Die überwiegend positiven Kritiken kann ich hier ganz und gar nicht nachvollziehen.

5/10

Trailer


20. Mai 2013 18:59
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de