Aktuelle Zeit: 24. Mai 2018 21:45  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 296

 Safe House 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 669
Geschlecht: weiblich
Beitrag Safe House
Titel: Safe House
Originaltitel: Safe House
Erscheinungsjahr: 2012

Bild


Regie: Daniel Espinosa
Genre: Thriller, Action
Darsteller: Ryan Reynolds, Denzel Washington, Vera Farmiga, Brendan Gleeson, Liam Cunningham
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 16 Jahren
Trailer:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Inhalt:
Der aufstrebende US-Geheimagent Matt Weston soll in einem Safe House in Südafrika den Schwerverbrecher Tobin Frost überwachen, der als ehemaliger CIA-Agent seine Auftraggeber verraten hat. Gleichzeitig hat jedoch auch eine Gruppe Gangster den Häftling im Visier. Als das Safe House plötzlich angegriffen wird, muss Weston mit seinem Schützling flüchten - schlimmer noch, mit ihm kooperieren...

Quelle: cinestar.de

Fazit:
Eine logische Story sollte man hier nicht unbedingt erwarten. Trotz inhaltlicher Schwächen ist 'Safe House' ein solider Agententhriller geworden, der recht spannend umgesetzt wurde. Hin und wieder stört die Wackelkamera, so dass man die Übersicht verlieren kann, zugute heißen muss man dem Film aber, dass die Action/Gewalt sehr realistisch rüberkommt. In der Hinsicht können sich besonders die Zweikämpfe sehen lassen, wobei manche Prügelattacken allein beim Zuschauen wehtun. Auch wenn 'Safe House' für keine besonderen Überraschungen sorgt, so hat mich das Katz- und Mausspiel ganz gut unterhalten.

Note: 6,5-7/10

_________________
Bild

Monsters of Brummfurz


17. Jun 2013 19:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1507
Geschlecht: weiblich
Highscores: 31
Beitrag Re: Safe House
"Safe House" ist ein solider Agenten-Verschwörungs-Action-Thriller. Denzel Washington sticht in seiner zwielichtigen Rolle ein wenig aus dem ganz ordentlichen Cast heraus, dazu gibt's gut inszenierte Actioneinlagen. Leider ist die Story etwas schwach geraten. Wenn man erst mal weiß, worum es geht, ist der Rest ziemlich vorhersehbar und die Spannung hält sich in Grenzen. Ein wenig überrascht haben mich lediglich die kleinen Auftritte von Fares Fares, den ich aus "Kops" in einer gänzlich anderen Rolle kenne, und von Joel Kinnaman, der mir vor kurzem in "The Killing" ziemlich gut gefallen hat.

Für ein Mal ansehen ganz nett, aber mehr auch nicht.

5-6/10


28. Aug 2013 21:08
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de