Aktuelle Zeit: 15. Dez 2018 11:12  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 103

 Ist das Leben nicht schön? 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1507
Geschlecht: weiblich
Highscores: 31
Beitrag Ist das Leben nicht schön?
Ist das Leben nicht schön?

Bild

Herstellung: USA 1946
Regie: Frank Capra
Darsteller: James Stewart, Donna Reed, Lionel Barrymore, Henry Travers, Thomas Mitchell, Beulah Bondi

George Bailey (James Stewart) ist Dank seines Engagements für andere Menschen einer der beliebtesten Einwohner seiner kleinen Heimatstadt. Doch er fühlt sich als Versager. Seine Lebensträume konnte er nicht verwirklichen, seine kleine Bausparkasse scheint ruiniert, und er glaubt, seiner Familie nur Unglück gebracht zu haben. Deshalb will er sich an Weihnachten umbringen. Aber es gibt Menschen, die sich um ihn sorgen und für ihn beten. Und diese Gebete werden erhört: Clarence, Engel Zweiter Klasse, bekommt den Auftrag, George neuen Lebensmut zu geben.

"Ist das Leben nicht schön?" ist ein richtiger Weihnachtsklassiker, den ich als Kind öfter gesehen hab, und in den letzten Jahren als zu kitschig konsequent ignoriert hab. Natürlich ist der Film kitschig, vor allem das Ende, aber auch unterhaltsam und rührend. Das liegt vor allem an James Stewart, der den George sympathisch und normal wirken lässt, und an Henry Travers als schlitzohrigem Engel Clarence. Leider kommt der Engel etwas zu kurz, da der größte Teil des Films aus Rückblenden besteht, die Ausschnitte aus Georges Leben zeigen. Der eigentliche Höhepunkt kommt erst danach, etwa im letzten Drittel, wenn George Clarence begegnet, quasi eine Variante der Geistererscheinungen in Charles Dickens "A Christmas Carol". Bis da hin ist der Film ein wenig lang geraten, bei den Rückblenden hätte man ruhig ein paar Minuten kürzen können.

Das FBI beurteilte den Film übrigens 1947 als subversive kommunistische Propaganda. Ich sehe es eher als ein Loblied auf Solidarität und die einfachen Menschen, mit kritischen Seitenhieben auf den Kapitalismus, und das Alles auf sehr amerikanische Art. Oder ganz einfach als eine gelungene amüsante und traurige Komödie.

7,5/10

Trailer


18. Mai 2013 14:46
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de