Aktuelle Zeit: 20. Sep 2018 18:52  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6193

 Total Recall (2012) 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 1507
Geschlecht: weiblich
Highscores: 31
Beitrag Total Recall (2012)
Total Recall (2012)

Bild

Originaltitel: Total Recall
Herstellung: USA/CAN 2012
Regie: Len Wiseman
Darsteller: Colin Farrell, Jessica Biel, Kate Beckinsale, Bokeem Woodbine, Bryan Cranston, Bill Nighy
FSK: 12 Jahre
Länge: 113 Minuten
Trailer

"Willkommen bei Rekall, der Firma, die Ihre Träume in echte Erinnerungen verwandeln kann." Obwohl Fabrikarbeiter Douglas Quaid (Colin Farrell) eine wunderschöne Frau (Kate Beckinsale) hat, die er sehr liebt, klingt so ein "Mind-Trip" wie der perfekte Urlaub von seinem frustrierenden Alltag. Echte Erinnerungen aus dem Leben eines Superspions könnten genau das sein, was er braucht. Doch als die Programmierung schiefgeht, wird Quaid ein gejagter Mann. Von der Polizei verfolgt - die unter dem Kommando von Chancellor Cohaagen (Bryan Cranston), dem Führer der freien Welt, steht - verbündet sich Quaid mit der Rebellin Melina (Jessica Biel), um den Chef der
Untergrund-Widerstandskämpfer zu finden und Cohaagen zu stoppen. Der schmale Grat zwischen Fantasie und Wirklichkeit verschwimmt immer mehr, und das Schicksal seiner Welt droht aus dem Gleichgewicht zu geraten, als Quaid entdeckt, wer er wirklich ist, wen er wirklich liebt und was seine wahre Bestimmung ist. Ein bahnbrechendes Actionspektakel, das neue Grenzen zwischen Realität und Fantasie setzt. (amazon.de)

Der Film basiert auf der Kurzgeschichte "Erinnerungen en gros" ("We Can Remember It For You Wholesale", 1966) von Philip K. Dick, die bereits 1990 als "Die totale Erinnerung - Total Recall" mit Arnold Schwarzenegger verfilmt wurde.

"Total Recall" ist das erwartete Actionspektakel, als "bahnbrechend" würde ich es allerdings nicht bezeichnen, dafür ist es zu unoriginell. Die Actionsequenzen sind gut gelungen, besonders die Fahrstuhlszenen haben mir gut gefallen, aber das war's dann auch schon fast. Schauspielerische Glanzleistungen darf man hier nicht erwarten, auch wenn Colin Farrell in der Hinsicht Arnold Schwarzenegger schon überlegen ist, und in Nebenrollen Bryan Cranston und Bill Nighy zu sehen sind. Dass Kate Beckinsale und Jessica Biel eher aus optischen Gründen dabei sind, ist eh klar. Storytechnisch geht's ziemlich oberflächlich zu, inklusive Logiklöcher und Ungereimtheiten. Ohnehin steht aber die Action im Vordergrund und die ist kurzweilig inszeniert. Für ein Mal Ansehen geht der Streifen daher in Ordnung, vorausgesetzt, man stört sich nicht zu sehr an der schwachen Story und den eindimensionalen Figuren.

5/10


26. Sep 2013 21:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de